Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über den Besuch auf unserer Website. Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten innerhalb dieser Website (im Folgenden “Angebot”)  und der hiermit verbundenen Webseiten, mobilen Applikationen sowie externen Onlinepräsenzen, wie z. B. Social Media Profile auf.

1. Verantwortlicher

Klagepaten e. V. (gemeinnützig)
Stau 123
26122 Oldenburg

info@klagepaten.eu
klagepaten.eu

2. Verarbeitung personenbezogener Daten

2.1 Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, Art. 4 Abs. 1 DSGVO.

2.2 Verarbeitung personenbezogener Daten durch Klagepaten

Klagepaten verarbeitet personenbezogenen Daten nur dann, wenn dies aufgrund gesetzlicher Vorgaben erlaubt ist oder der Nutzer seine Einwilligung dazu erteilt hat.

2.2.1 Daten, die Nutzer uns mitteilen

In aller Regel können Nutzer das Angebot nutzen, ohne dabei persönliche Daten direkt mitzuteilen. Für einzelne Dienste kann es dennoch erforderlich sein, persönliche Daten anzugeben. Weitere Informationen hierzu finden sich unter dem Punkt „Einzelne Dienste“.

2.2.2 Datenverarbeitung bei Zugriffen aus dem Internet

Klagepaten verarbeitet Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Server-Logfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

  • Dateiname der angeforderten Datei
  • verwendetes Endgerät (Mobilgerät oder PC/Laptop)
  • Browsertyp /-version
  • Javascriptaktivierung
  • Cookieaktivierung
  • verweisende URL
  • IP-Adresse
  • Dauer des Zugriffs
  • Anzahl der aufgerufenen Seiten
  • Klickpfad

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung des Angebots zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit, der technischen Administration der Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung des Angebots.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist in diesem Zusammenhang Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

2.2.3 Weitergabe von Daten

Sofern Klagepaten im Rahmen der Verarbeitung personenbezogene Daten gegenüber anderen Personen, Unternehmen oder Stellen übermittelt oder offenlegt, erfolgt dies unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben und nach Abschluss entsprechender Verträge bzw. Vereinbarung.

2.2.4 Datenverarbeitung in Drittländern

Sollte eine Übermittlung personenbezogener Daten in ein sog. „Drittland“ (d.h. in einen Staat außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums) zwingend notwendig sein, so erfolgt dies nur bei Vorliegen eines anerkannten Datenschutzniveaus oder auf Grundlage besonderer Garantien, Zertifizierungen oder verbindlicher interner Datenschutzvorschriften i.S.d. Art. 44 – 49 DSGVO.

3. Cookies

Das Angebot nutzt Cookies. Cookies sind kleine Dateien, die auf dem Endgerät des Nutzers (PC, Smartphone o. ä.) abgelegt werden. Diese können genutzt werden, um festzustellen, ob vom Endgerät des Nutzers bereits eine Kommunikation zum Angebot bestanden hat. Personenbezogene Daten können dann in Cookies gespeichert werden, wenn der Nutzer zugestimmt hat oder dies technisch unbedingt erforderlich ist.

Der Nutzer kann auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option, die das Speichern von Cookies einschränkt oder komplett verhindert. Klagepaten weist jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen des Angebots vollumfänglich genutzt werden können.

Zwingend erforderliche Cookies

Diese Cookies sind zwingend erforderlich, damit Websites und deren Funktionen ordnungsgemäß arbeiten. Ohne diese Cookies können bestimmte Dienste nicht bereitgestellt werden.

Funktions-Cookies

Diese Cookies ermöglichen es, Komfort und Leistung von Websites zu verbessern und verschiedene Funktionen zur Verfügung zu stellen. Beispielsweise können Spracheinstellungen in Funktions-Cookies gespeichert werden.

Leistungs-Cookies

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie der Nutzer Websites verwendet. Leistungs-Cookies helfen beispielsweise bei der Identifizierung besonders populärer Bereiche des Angebots.

Marketing-Cookies

Marketing-Cookies werden dazu genutzt, um Besuche und einzelne Aktivitäten auf Webseites nachzuverfolgen. Sie dienen dazu, gezielte Werbung und Anzeigen zu schalten.

Nicht klassifizierte Cookies

Nicht klassifizierte Cookies sind Cookies, die von uns derzeit klassifiziert werden.

Klagepaten setzt derzeit folgende Cookies zu folgenden Zwecken ein:

Zwingend erforderliche Cookies (9)

Bezeichnung des Cookies   Zweck und Funktion der Cookies Ablaufdatum
[SessionID#] PayPal Session ID # 1 Tag
_zcsr_tmp Dieser Cookie ist für die Login-Funktion auf der webseite erforderlich. 1 Tag
akavpau_ppsd Dieser Cookie wird von Paypal bereitgestellt. Das Cookie wird im Zusammenhang mit Transaktionen auf der webseite verwendet. – Das Cookie ist für sichere Transaktionen erforderlich. Session
CookieConsent Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies auf der aktuellen Domäne. 1 Jahr
iamcsr Gewährleistet die Sicherheit beim Browsen für Besucher durch Verhinderung von Cross-Site Request Forgery. Dieser Cookie ist wesentlich für die Sicherheit der Webseite und des Besuchers. Session
isiframeenabled Wird verwendet, um die Geschwindigkeit der Website zu verbessern und Inhalte über ein Content Delivery Network (CDN) zu implementieren. Session
ts_c Wird im Zusammenhang mit der PayPal-Zahlungsfunktion auf der Webseite verwendet. Der Cookie ist notwendig, um eine sichere Transaktion über PayPal zu ermöglichen. 3 Jahre
JSESSIONID Behält die Zustände des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei. Session
zfccn Gewährleistet die Sicherheit beim Browsen für Besucher durch Verhinderung von Cross-Site Request Forgery. Dieser Cookie ist wesentlich für die Sicherheit der Webseite und des Besuchers. Session

Funktions-Cookies (3)

Bezeichnung des Cookies   Zweck und Funktion der Cookies Ablaufdatum
663a60c55d Identifiziert den Besucher über Geräte und Besuche hinweg, um die Chatbox-Funktion auf der Webseite zu optimieren. Session
LS_CSRF_TOKEN   Identifiziert den Besucher über Geräte und Besuche hinweg, um die Chatbox-Funktion auf der Webseite zu optimieren. Session
zip Enthält die Postleitzahl, die der Nutzer während des Bestellvorgangs eingegeben hat. 1 Tag

Leistungs-Cookies (5)

Bezeichnung des Cookies   Zweck und Funktion der Cookies Ablaufdatum
cookie-uid Legt eine eindeutige ID für die Sitzung fest. Dadurch kann die Webseite Daten über Besucherverhalten für statistische Zwecke erhalten. Session
siqlsdb Legt eine eindeutige ID für die Sitzung fest. Dadurch kann die Webseite Daten über Besucherverhalten für statistische Zwecke erhalten. Persistent
utsdb Registriert Daten auf dem Webseite-Verhalten der Besucher. Dies wird für interne Analysen und Webseite-Optimierung verwendet. Persistent
zabUserId Sammelt Daten über die Navigation und das Verhalten des Benutzers auf der Website – Daraus werden statistische Berichte und Heatmaps für den Website-Besitzer erstellt. 1 Jahr
zabVisitId Sammelt Daten über die Navigation und das Verhalten des Benutzers auf der Website – Daraus werden statistische Berichte und Heatmaps für den Website-Besitzer erstellt. Session

Marketing-Cookies (11)

Bezeichnung des Cookies   Zweck und Funktion der Cookies Ablaufdatum
IDE Verwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer. 1 Jahr
psimg.gif Registriert eine eindeutige ID, die das Gerät des Benutzers bei erneuten Besuchen identifiziert. Verwendet zum Conversion-Tracking und zur Messung der Wirksamkeit von Online-Werbung. Session
test_cookie Verwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt. 1 Tag
VISITOR_INFO1_LIVE Versucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen. 180 Tage
YSC Registriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten. Session
yt-remote-cast-installed Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos. Session
yt-remote-connected-devices Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos. Persistent
yt-remote-device-id Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos. Persistent
yt-remote-fast-check-period Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos. Session
yt-remote-session-app Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos. Session
yt-remote-session-name Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos. Session

Nicht klassifizierte Cookies (19)

Bezeichnung des Cookies   Zweck und Funktion der Cookies Ablaufdatum
_zcsrdt Nicht klassifiziert. 1 Tag
05d0da4990 Nicht klassifiziert. Session
0d269e8747 Nicht klassifiziert. Session
3e285c6f31 Nicht klassifiziert. Session
98bac1f50f Nicht klassifiziert. 1 Tag
b51a357404 Nicht klassifiziert. Session
d4bcc0a499 Nicht klassifiziert. Session
e188bc05fe Nicht klassifiziert. Session
e274bf66cd Nicht klassifiziert. Session
gtm_zoho_source Nicht klassifiziert. Persistent
mwsvarc Nicht klassifiziert. Session
z_frscus Nicht klassifiziert. Session
zohocares-_uuid Nicht klassifiziert. 2 Jahre
zohocares-_zldp Nicht klassifiziert. 2 Jahre
zohocares-_zldt Nicht klassifiziert. 1 Tag
ZohoMarkRef Nicht klassifiziert. Session
ZohoMarkSrc Nicht klassifiziert. Session

Die durch zwingend erforderliche Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung der berechtigten Interessen von Klagepaten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Leistungs- und Marketing-Cookies darf für die genannten Zwecke nur mit Einwilligung der Nutzer nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erfolgen.

4. Einzelne Dienste

Die im Angebot eingesetzten Dienste werden auf Basis der Einwilligung der Nutzer nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO oder auf Basis des berechtigten Interesses von Klagepaten nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO betrieben. Das berechtige Interesse von Klagepaten liegt in der Sicherstellung der bedarfsgerechten Gestaltung und der fortlaufenden Optimierung des Angebots. Zweck der Datenverarbeitung und Kategorien personenbezogener Daten sind im Rahmen des jeweiligen Dienstes beschrieben.

  • Webhosting und E-Mail-Versand

Um das Angebot sicher und effizient bereitstellen zu können, nimmt Klagepaten Dienstleistungen in den Bereichen Webhosting und E-Mail-Versand in Anspruch.

Zu den hierfür verarbeiteten personenbezogenen Daten können folgende Daten gehören:

  • alle die Nutzer des Angebots betreffenden Nutzungs- und Kommunikationsdaten (IP-Adressen etc.),
  • Adressen der Absender und Empfänger von E-Mails,
  • Inhalte von E-Mails inkl. weiterer den E-Mail-Verkehr bestreffenden Informationen (beteiligte Provider etc.)
  • Zoho

Das Angebot verwendet zur Kommunikation mit anfragenden Nutzern Funktionalitäten der Zoho Corporation, 4141 Hacienda Drive, Pleasanton, California 94588, USA (nachfolgend „Zoho“) ein. Direkter Vertragspartner ist die Zoho Corporation B.V., Beneluxlaan 4B, 3527 HT Utrecht, Niederlande. Hierzu zählen Zoho Forms, Zoho CRM, Zoho Creator (Verwaltung von Kundendaten und Bootsvermittlungsdaten) und Zoho Writer. Zoho ermöglicht es Nutzern, schnell und direkt mit Klagepaten zu kommunizieren. So können Anfragen mit höchstmöglicher Effizient bearbeitet werden. Um den Nachrichtenaustausch zu gewährleisten, werden Kontaktinformationen der Nutzer über eine Schnittstelle mit Zoho synchronisiert. Die Datenschutzerklärung von Zoho sowie weitere Informationen sind abrufbar unter https://www.zoho.eu/privacy.html.

  • Klagepaten Telegram-Kanäle

Klagepaten betreibt eigene Telegram-Kanäle (https://t.me/KlagePATEN_eu und https://t.me/KlagepatenElternInfo) der Telegram Messenger Inc., über die Abonnenten aktuelle Informationen rund um das Tätigkeitsspektrum von Klagepaten beziehen können.

Wenn Nutzer den Messenger-Dienst Telegram installieren und nutzen, stimmen sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Dienstes zu, auf die Klagepaten keinen Einfluss hat. Diese beinhalten einen Zugriff von Telegram auf Telefonnummern und Kontaktdaten sowie die Speicherung dieser und ggf. weiterer Daten auf Servern von Telegram. Informationen zum Datenschutz bei Telegram sind abrufbar unter: https://telegram.org/privacy.

Die verarbeiteten Daten werden von Klagepaten nur und ausschließlich für die Messenger-Kommunikation im Rahmen der Klagepaten Telegram-Kanäle verwendet. Verarbeitet werden dabei die ID des Telegram-Profils, der Telegram-Benutzername, Vor- und Nachname (falls bei Telegram hinterlegt) sowie ggf. die E-Mail-Adresse (nur im Falle der Kontaktaufnahme). Nutzer können sich jederzeit von den Klagepaten Telegram-Kanälen abmelden, indem sie die jeweilige Gruppe verlassen.

  • PayPal Spenden-Button

Das Angebot nutzt zur Abwicklung von Spenden den Spenden-Button der PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend „PayPal“). Mit betätigen des Spenden-Buttons wird eine Verbindung zu PayPal aufgebaut und die IP-Adresse des Nutzers übertragen. PayPal erhebt anschließend die zur Abwicklung der Zahlung vom Nutzer eingegebenen Zahlungsinformationen (https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full). Für die Zahlung gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenschutzhinweise von PayPal, welche innerhalb der Webseiten und Transaktionsapplikationen abrufbar sind. Zu den durch PayPal verarbeiteten Daten gehören z. B. E-Mail-Adresse, Passwort, Name, Anschrift, Bankverbindung, Kreditkarteninformationen sowie Spendenbetrag. Die Zahlungsdaten werden ausschließlich durch PayPal verarbeitet; Klagepaten erhält lediglich eine Bestätigung der Zahlung. Sofern vom Nutzer übermittelt, werden Name, Anschrift und Spendenbetrag zur Ausstellung einer Spendenbescheinigung gespeichert.

  • Facebook Fanpage

Auf Facebook betreibt Klagepaten unter https://www.facebook.com/Klagepaten eine eigene Fanpage. Die Seite und ihre technische Funktionalität wird bereitgestellt durch Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland.

Die eigene Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf der Facebook-Fanpage geschieht aufgrund berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um dort über das Angebot von Klagepaten zu informieren und mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren. Bei Aufruf der Fanpage gelten die Geschäftsbedingungen und Datenverarbeitungsrichtlinien von Facebook, auf die Klagepaten keinen Einfluss hat. Dabei können Daten auch außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Die Datenschutzrichtlinie von Facebook ist abrufbar unter https://www.facebook.com/about/privacy/update.

Facebook übernimmt die primäre Verantwortung für die Verarbeitung von Insights-Daten und wird sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten (u. a. Artikel 12 und 13 DSGVO, Artikel 15 bis 22 DSGVO und Artikel 32 bis 34 DSGVO) erfüllen. Darüber hinaus wird Facebook das Wesentliche seiner Seiten-Insights-Ergänzung (abrufbar unter https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum) den betroffenen Personen zur Verfügung stellen.

Der Datenschutzbeauftragte von Facebook ist erreichbar über das Kontaktformular auf https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970.

  • YouTube

Das Angebot verwendet YouTube, ein Internet-Videoportal der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland (nachfolgend bezeichnet als „Google“). YouTube ermöglicht Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die kostenlose Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser Videoclips. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind.

Durch jeden Aufruf einer Webseite des Angebots, auf welcher ein YouTube-Video integriert wurde, wird der Browser des Nutzers automatisch veranlasst, eine Darstellung des entsprechenden YouTube-Videos von YouTube herunterzuladen. Weitere Informationen zu YouTube sind unter www.youtube.com/yt/about/de/ abrufbar. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Webseite des Angebots durch den Nutzer besucht wird.
Sofern der Nutzer gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist, erkennt YouTube mit dem Aufruf einer Webseite des Angebots, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Webseite des Angebots der Nutzer besucht. Dies erfolgt unabhängig davon, ob der Nutzer ein YouTube-Video anklickt oder nicht. Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und dem jeweiligen YouTube-Account des Nutzers zugeordnet. Ist eine Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google vom Nutzer nicht gewollt, kann die Übermittlung dadurch verhindert werden, dass der Nutzer sich vor einem Aufruf des Angebots bei YouTube ausloggt.

Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.

  • Twitter

Auf Twitter betreibt Klagepaten unter https://www.twitter.com/KlagePaten eine eigenen Kurznachrichtendienst. Die Seite und ihre technische Funktionalität wird bereitgestellt durch Twitter, Inc.,1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA (nachfolgend bezeichnet als „Twitter“).

Klagepaten weißt die Nutzer darauf hin, dass sie den angebotenen Kurznachrichtendienst und dessen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Teilen, Bewerten). Alternativ können Nutzer die über diesen angebotenen Informationen auch über das Angebot abrufen.

Die bei der Nutzung des Dienstes erhobenen Daten werden von Twitter verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Hierbei handelt es sich u.a. um die IP-Adresse, die genutzte Applikation, Angaben zum genutzten Endgerät (einschließlich Geräte-ID und Applikations-ID), Informationen aufgerufener Webseiten, Standort und Mobilfunkanbieter.

Diese Daten werden den Daten des Twitter-Kontos bzw. dem Twitter-Profil des Nutzers zugeordnet. Klagepaten hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch Twitter verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte. Angaben darüber, welche Daten durch Twitter verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, sind abrufbar unter https://twitter.com/privacy sowie unter https://help.twitter.com/de/managing-your-account/accessing-your-twitter-data.

Klagepaten erheben und verarbeiten darüber hinaus keine Daten aus der Nutzung des Kurznachrichtendienstes.

Möglichkeiten, die Verarbeitung Ihrer Daten zu beschränken, haben Nutzer bei den allgemeinen Einstellungen Ihres Twitter-Kontos sowie unter dem Punkt „Datenschutz und Sicherheit“. Darüber hinaus können Nutzer bei Mobilgeräten (Smartphones, Tablet-Computer) in den dortigen Einstellmöglichkeiten den Zugriff von Twitter auf Kontakt- und Kalenderdaten, Fotos, Standortdaten etc. beschränken. Dies ist jedoch abhängig vom genutzten Betriebssystem. Weitere Informationen hierzu sind abrufbar unter: https://support.twitter.com/articles/105576#.

  • Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit Klagepaten (zum Beispiel per Kontaktformular oder per E-Mail) werden die Angaben des anfragenden Nutzers verarbeitet, soweit dies zur Beantwortung der Kontaktanfrage und etwaiger angefragter Maßnahmen erforderlich ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist in diesem Zusammenhang Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da es im berechtigten Interesse von Klagepaten liegt, Anfragen zu beantworten.

Eine Weitergabe der im Rahmen der Kontaktaufnahme vom anfragenden Nutzer angegebenen Daten erfolgt nur mit dessen Einwilligung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

  • Cloudflare

Das Angebot nutzt Funktionen von CloudFlare der CloudFlare Inc. 665 3rd St. #200, San Francisco, CA 94107, USA (nachfolgend bezeichnet als „CloudFlare“). CloudFlare bietet ein weltweit verteiltes Content Delivery Network mit DNS an. Technisch wird der Informationstransfer zwischen dem Browser des Nutzers und dem Angebot über das Netzwerk von CloudFlare geleitet. CloudFlare ist damit in der Lage, den Datenverkehr zwischen Nutzer und Angebot zu analysieren, um beispielsweise Angriffe auf das Angebot von Klagepaten zu erkennen und abzuwehren. CloudFlare erhebt Protokolldaten über die Nutzung des Angebots. Hierzu gehören:

  • Name der abgerufenen Webseite
  • Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf
  • Browsertyp nebst Version
  • Betriebssystem des Nutzers
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • IP-Adresse
  • anfragender Provider

CloudFlare verwendet die Protokolldaten für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebots.

Informationen zu den verarbeiteten Daten sowie zu Sicherheit & Datenschutz bei CloudFlare sind abrufbar unter: https://blog.cloudflare.com/what-cloudflare-logs/ und https://www.cloudflare.com/privacypolicy/.

  • Google WebFonts

Das Angebot nutzt Google WebFonts der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland (nachfolgend bezeichnet als „Google“). Google WebFonts werden beim Aufruf des Angebots in den Cache des Browsers übertragen, um sie für die Darstellung nutzen zu können. Falls der Browser Google WebFonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, wird der Text in einer Standardschrift angezeigt. Daten, die im Zusammenhang mit dem Aufruf des Angebots übermittelt werden, werden auf ressourcenspezifische Domains wie fonts.googleapis.com oder fonts.gstatic.com gesendet. Sie werden nicht mit Daten in Verbindung gebracht, die ggf. im Zusammenhang mit der parallelen Nutzung von authentifizierten Google-Diensten wie Gmail erhoben oder genutzt werden. 
Nutzer können Ihren Browser so einstellen, dass die Schriften nicht von den Google-Servern geladen werden (bspw. durch die Installation von NoScript oder Ghostery für Firefox.)
Informationen zu den Datenschutzbedingungen von Google WebFonts sind abrufbar unter: https://developers.google.com/fonts/faqPrivacy
Allgemeine Informationen zum Datenschutz sind im Google Privacy Center abrufbar unter: http://www.google.com/intl/de-DE/privacy/

5. Sicherheit

Das Angebot verwendet das SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die vom eingesetzten Browser unterstützt wird. Ob eine einzelne Website des Angebots verschlüsselt übertragen wird, ist in der Adressleiste des Browsers am Präfix https:// und/oder am geschlossenen Schloss-Symbol erkennbar.

Klagepaten setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die durch sie verwalteten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

6. Betroffenenrechte

Der Nutzer hat das Recht auf:

  • eine Bestätigung, ob eigene personenbezogene Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie dieser Daten, Art. 15 DSGVO.
  • Vervollständigung der eigenen personenbezogenen Daten oder Berichtigung unrichtiger eigener personenbezogener Daten, Art. 16 DSGVO
  • Löschung der eigenen personenbezogenen Daten, wenn ein dort genannter Löschgrund vorliegt, Art. 17 DSGVO
  • Einschränkung der Verarbeitung der eigenen personenbezogenen Daten, wenn ein dort genannter Grund vorliegt, Art. 18 DSGVO
  • Übertragung der eigenen personenbezogenen Daten zu einem anderen Verantwortlichen, Art. 20 DSGVO
  • Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn er der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltende Gesetze verstößt, Art. 77 DSGVO

Zuständige Aufsichtsbehörde:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5

30159 Hannover

Telefon: +49 (0) 511 120 45 00

Telefax: +49 (0) 511 120 45 99

E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de

Der Nutzer hat das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen, Art. 7 Abs. 3 DSGVO.

Der Nutzer hat das Recht, der künftigen Verarbeitung der ihn betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit zu widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

7. Löschung von Daten

Personenbezogene Daten werden gelöscht, sobald der Verarbeitungszweck entfällt oder die der Verarbeitung zu Grunde liegende Einwilligung wiederrufen wurde. Stehen einer Löschung gesetzliche Aufbewahrungspflichten oder Verjährungsfristen entgegen, dürfen die fraglichen personenbezogenen Daten nur noch zu handels- oder steuerrechtlichen Zwecken bzw. zum Zwecke der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen verarbeitet werden.

8. Gültigkeit und Aktualität der Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und datiert vom 29.09.2020.

Aufgrund fortlaufender rechtlicher und technischer Entwicklungen behält sich Klagepaten vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu aktualisieren.

 


 

Grundsätze und allgemeine Information der Datenverarbeitung bei Klagepaten e.V. gem. Artikel 13 / 14 DSGVO

Um die Regelungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) einzuhalten haben wir Ihnen auf den Seiten der Klagepaten e.V. einige Informationen zum Thema Datenschutz bereitgestellt. Über den von Ihnen aufgerufenen Link kommen wir unseren Informationspflichten nach den Art. 13 ff /14 ff. der DSGVO nach.

Wer ist für Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrecht ist die

Klagepaten e. V.

Stau 123

26122 Oldenburg

E-Mail: info@klagepaten.eu

Sie finden weitere Informationen zu unserem Unternehmen, Angaben zu den vertretungsberechtigten Personen und auch weitere Kontaktmöglichkeiten im Impressum unserer Internetseite: https://www.klagepaten.de/impressum

Welche Daten von Ihnen werden von uns verarbeitet? Und zu welchen Zwecken?

Wenn wir Daten von Ihnen erhalten haben, dann werden wir diese grundsätzlich nur für die Zwecke verarbeiten, für die wir sie erhalten oder erhoben haben.

Eine Datenverarbeitung zu anderen Zwecken kommt nur dann in Betracht, wenn die insoweit erforderlichen rechtlichen Vorgaben gemäß Art. 6 Abs. 4 DSGVO vorliegen. Etwaige Informationspflichten nach Art. 13 Abs. 3 DSGVO und Art. 14 Abs. 4 DSGVO werden wir in dem Fall selbstverständlich beachten. Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert das?

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist grundsätzlich – soweit es nicht noch spezifische Rechtsvorschriften gibt – Art. 6 DSGVO. Hier kommen insbesondere folgende Möglichkeiten in Betracht:

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO)

Datenverarbeitung zur Erfüllung von Verträgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO Datenverarbeitung auf Basis einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) Datenverarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO)

Wenn personenbezogene Daten auf Grundlage einer Einwilligung von Ihnen verarbeitet werden, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber zu widerrufen.

Wenn wir Daten auf Basis einer Interessenabwägung verarbeiten, haben Sie als Betroffene/r das Recht, unter Berücksichtigung der Vorgaben von Art. 21 DSGVO der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Wir verarbeiten die Daten, solange dies für den jeweiligen Zweck erforderlich ist.

Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen – z.B. im Handelsrecht oder Steuerrecht – werden die betreffenden personenbezogenen Daten für die Dauer der Aufbewahrungspflicht gespeichert. Nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht wird geprüft, ob eine weitere Erforderlichkeit für die Verarbeitung vorliegt. Liegt eine Erforderlichkeit nicht mehr vor, werden die Daten gelöscht. An welche Empfänger werden die Daten weitergegeben?

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nur statt, wenn dies für die Durchführung des Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, die Weitergabe auf Basis einer Interessenabwägung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zulässig ist, wir rechtlich zu der Weitergabe verpflichtet sind oder Sie insoweit

Hinweis gem. § 33 BDSG: Wir arbeiten mit EDV und haben Ihre Daten im Rahmen der Angelegenheit gespeichert.

eine Einwilligung erteilt haben.

Wo werden die Daten verarbeitet?

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns ausschließlich in Rechenzentren mit Sitz in der Europäischen Union verarbeitet.

Ihre Rechte als „Betroffene“

Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf.

Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Ferner haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben.

Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Insbesondere haben Sie ein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 und 2 DSGVO gegen die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit einer Direktwerbung, wenn diese auf Basis einer Interessenabwägung erfolgt.

Unser Datenschutzbeauftragter

Bei Datenschutz-Fragen wenden Sie sich bitte an:

Williams-Connect Management
Janko Williams
Straße der Jugend 18
14974 Ludwigsfelde

E-Mail: datenschutz@williams-connect.eu

Beschwerde- und Beratungsrecht beim betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Jeder Betroffene hat nach Artikel 38 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) das Recht, sich beim

betrieblichen Datenschutzbeauftragten zu beschweren und/oder sich beraten zu lassen. Der betriebliche Datenschutzbeauftragte ist dabei zur Vertraulichkeit und Geheinhaltung verpflichtet.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Jeder Betroffene hat das Recht die Datenschutzaufsichtsbehörde anzurufen und dort Informationen über ihre Rechte aufgrund des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und sonstiger Vorschriften über den Datenschutz, einschließlich der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), zu erfahren. Darüber hinaus ist die Aufsichtsbehörde Anlaufstelle für Beschwerden bei der Verarbeitung personenbezogener Daten.

Zuständige Aufsichtsbehörde für Klagepaten.e.V. ist

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen

Barbara Thiel

Prinzenstraße 5

30159 Hannover

Telefon:         +49 (0511) 120 45 00
Telefax:         +49 (0511) 120 45 99

E-Mail:            poststelle@lfd.niedersachsen.de
Eine Übersicht über andere Aufsichtsbehörden für Datenschutz finden Sie hier: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html